14.01.2015 Dresden 14:00 Gomondai-Platz: Mahnwache für Khaled Idris Bahray

+++ Heute 14:00 Gomondai-Platz: Mahnwache. +++

Khaled Idris Bahray ist tot.

Der aus Eritrea Geflüchtete wurde am Dienstag morgen blutüberströmt vor seiner Haustür in Dresden gefunden. Freund_innen und Mitbewohner_innen von Khaled Idris gehen von einem gewaltsamen Tod aus.
Wir sind in Gedanken bei den engen Bekannten und Freund_innen von Khaled Idris Bahray und trauern mit ihnen. Wir können nur ahnen, was die Mitbewohner_innen von Khaled, was viele andere Geflüchtete in Dresden angesichts dieser Nachricht im Moment durchmachen müssen.
Angesichts dessen möchten wir euch zu einer Mahnwache am Jorge-Gomondai-Platz aufrufen. Wir werden dort ab 14:00 Uhr versuchen, unseren Gefühlen Ausdruck zu verleihen, auch wenn sie nicht in Worte zu fassen sind. Wir tun dies nicht vereinzelt, sondern zusammen. Nicht im Privaten, sondern auf der Straße, weil dies in einer Stadt mit offen rassistischer Grundstimmung geschehen ist.
Wir wollen gemeinsam nach Wegen aus der Ohnmacht suchen, die in solchen Momenten um sich greift und uns zu lähmen droht. Kommt zahlreich!

Über die zunächst widersprüchlichen Angaben der Polizei: https://mopo24.de/nachrichten/toter-asylbewerber-ein-verbrechen-frage-3807