JN schluckt Strukturen der „Freien Kräfte Dresden“

Artikel vom ART Dresden: Antifa Recherche Team

Nach dem für die Dresdner „Freien Kräfte“ um Maik Müller alles andere als zufriedenstellenden „Tag der deutschen Zukunft“ geht es mit den hiesigen Freien Strukturen weiter bergab. (mehr…)

Vortrag zur Entstehung und Entwicklung der Alternative für Deutschland

Die Kampagne Veto!, gegen jeden Rassismus lädt zu einem Vortrag von Andreas Kemper über die Entstehung und Entwicklung der Alternative für Deutschland ein.

Wann: Donnerstag, 07.08.2014, 19 Uhr
Wo: kosmotique (Dresden, Martin-Luther-Str. 13)
Vortrag zur Entstehung und Entwicklung der Alternative für Deutschland
Entstehung und Entwicklung der Alternative für Deutschland (mehr…)

12 Jahre a.l.i.a.s. – soll das schon alles gewesen sein?

Spendenkampagne für das a.l.i.a.s.

Das a.l.i.a.s. (antifascist literature information archive stuff) ist ein seit über 12 Jahren selbstverwalteter Raum in Dresden, der Menschen die Möglichkeit bietet, sich antifaschistisch zu engagieren. Das unabhängige Projekt befindet sich schon seit einiger Zeit in einer prekären finanziellen Situation. In diesem Sommer könnte es nun dazu kommen, dass das a.l.i.a.s. schließen muss. (mehr…)

Solidarität mit Blogsport! Nazis und Rassist*innen den Stecker ziehen

Solidarität mit Blogsport!

Der bekannte Blogbetreiber Blogsport sieht sich mit einer Klage konfrontiert.
Kevin Hauer, der stellvertretende Vorsitzende der kulturalistischen/ rassistischen Partei “Pro NRW” klagt gegen Blogsport, da angeblich Bilder von ihm auf dem Host veröffentlicht worden sei, auf denen er den rechten Arm erhoben hat sowie mit Burschenschaftskappe und einem Hitler-Portrait posiert (1). Hauer, der für die Partei als Ratsherr in Gelsenkirchen aktiv ist, fordert vom Provider Schadensersatz- unter dem Deckmantel des Rechtes am eigenen Bild. (mehr…)

23. Juni 2014 21:00 Uhr: In der L 33 Info-Veranstaltung zur Situation von Josef

23. Juni 21:00 Uhr : Info-�Ver­an­stal­tung zur Si­tua­ti­on von Josef und Film Mar­tin-�Lu­ther-�Stra­�e 33

Seit dem 24. Januar 2014 sitzt der Antifaschist Josef aus Jena in Wien im Knast, seit dem 6. Juni wird ihm der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm „Landfriedensbruch“, „schwere Sachbeschädigung“ und „absichtliche schwere Körperverletzung“ vor. Nicht nur das Fehlen jeglicher Beweise, sondern auch die Erklärungen von Staatsanwaltschaft, Polizei und Gericht machen deutlich, dass Josef aus politischen Gründen eingesperrt ist. (mehr…)